Equilibrium of War

Fantasy RPG
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 8 Benutzern am Mo Aug 08, 2016 3:22 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Freya (7)
 
Havok (2)
 
Shun (2)
 
Adin (2)
 
Rufus Barret (2)
 
Ari (2)
 
Ares (1)
 
Guardian (1)
 
Amy (1)
 
Aisling (1)
 
Partner
free forum
brothersoft.com

Teilen | 
 

 LL von Meril

Nach unten 
AutorNachricht
Meril
Yuna ist wie eine Schwester.An Unterschiede will sie nicht glauben.Das Schicksal wird sie zeigen
Yuna ist wie eine Schwester.An Unterschiede will sie nicht glauben.Das Schicksal wird sie zeigen
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1
Arbeit/Hobbys : Priesterin
Rasse : Mensch / Aurelaner
Anmeldedatum : 22.02.09

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: LL von Meril   Sa Feb 28, 2009 3:28 pm

Vorname: Meril

Nachname: Arai

Alter: 20 Jahre

Sternzeichen: Meril wurde im Zyklus des aufgehenden Lichtes geboren. (Dem Frühjahr)

Planet/Reich: Luceo ~ Aurelos

Rasse/Klasse: Mensch, Priesterin


Familienstand: ledig

Eltern/Geschwister: Beram (Vater) / Niri'la (Mutter) / Edda (Schwester verstorben) / Serena (Schwester) / Toram (Bruder)

Beruf/Lebensumstand: ledig


Größe: 1.66

Haarfarbe: schwarz

Augenfaarbe: braunschwarz

Aussehen: Meril hat ein rundes Gesicht mit ausgeprägten Wangen und spitzem Kinn. Sie hat eine schmale Nase, große Augen und weil sie viel draußen ist eine sonnengebräunte Haut. Ihre Statur ist schlank, aber nicht schmal. Sie hat viel kraft, was vor allem Sanosuke zu spüren bekommt, wenn sie ihn mit dem Besen von der Nähe der Küche verscheucht.

Fähigkeiten: Meril wurde in ihrer Familie sowohl im schreiben und lesen, als auch im rechnen unterrichtet. Alle drei Dinge beherrscht sie sehr gut, wobei sie im Rechnen und Zeichnen hervorragende Talente besitzt. Außerdem kennt sie sich mit diversen Haushaltsaufgaben aus, das Kochen gehört jedoch nicht dazu, denn dafür ist sie viel zu oft zu ungeduldig. Im Gegensatz zu Yuna lernte Meril im Hain weniger etwas über die Heil- und Kampfeskunst, als über die Kraft der Worte. Sie studierte alte Weissagungen, Sprüche und Bänne und lernt die Gabe, solche selber zu formulieren.


Charaktereigenschaften:

Meril ist eine willensstarke Persönlichkeit, die vor allem viel Ausdauer besitzt. Sie hat eine hervorragende Konzentrationsgabe und Geist und Körper befinden sich - jedenfalls fast immer - in Harmonie. Das führt zu einer großen Körperbeherrschung, die es ihr erleichtert zu meditieren und damit ihre Gabe zu erlernen. Sie ist ein ausgeglichener Mensch, der einzig dann seinen Emotionen unterliegt, wenn sie sich aufregt und wütend gemacht wird. Sie verfolgt eine Sache mit viel Ernst, ist damit jedoch auch manches mal sehr unnachgiebig und akzeptiert nicht andere Meinungen oder Einstellungen. Auch wenn sie manchmal ruppig und eher rau wirkt, so besitzt doch eine große Menschenliebe und Einfühlsamkeit, die sie gut verborgen hält.

Stärken: Ihre Ausdauer und Willensstärke

Schwächen: Ihre unnachgiebige Art und das sie ihre Wut manchmal nicht kontrollieren kann.

Interessen: - - -


Lebenslauf/Vergangenheit/Werdegang (Bitte in Sätze schreiben!):


Meril wächst als älteste Tochter bei ihrer Familie auf. Schon vor ihrer Geburt steht fest, dass sie einmal im Hain zur Priesterin ausgebildet werden soll. Das Mädchen verlässt das Haus der Eltern zusammen mit der Ziehschwester Yuna, die die Familie aufnimmt. Sie betrauerten zuvor den Tod der jüngeren Schwester Edda, die durch das Gift eines Waldtieres verstorben war. Yuna wird gut in die Familie intregiert und gerade Meril findet in ihr eine Schwester und treue Freundin.
Auch wenn sich ihre Wege in der Ausbildung trennen und dies häufig zu Diskussionen führte, sind sie bis zum heutigen Tage enge Freundinnen geblieben, die sich viel und wenn es nach Meril geht alles anvertrauen. Das es Yuna jedoch aus dem Hain fortzieht, hat sie bisher nicht mitbekommen und ahnt nicht, wie oft die Schwester schon daran dachte den Hain zu verlassen um nach ihrem Schicksal zu suchen, von dem sie glaubt das es nicht in dem Dasein einer Priesterin liegt, so wie es Meril anstrebt und annimmt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
LL von Meril
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Equilibrium of War :: Charakterkonzepte/Grundlagen :: Profile der Figuren :: Aurelaner-
Gehe zu: