Equilibrium of War

Fantasy RPG
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 8 Benutzern am Mo Aug 08, 2016 3:22 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Freya (7)
 
Havok (2)
 
Shun (2)
 
Adin (2)
 
Rufus Barret (2)
 
Ari (2)
 
Ares (1)
 
Guardian (1)
 
Amy (1)
 
Aisling (1)
 
Partner
free forum
brothersoft.com

Teilen | 
 

 LL von Hitomi

Nach unten 
AutorNachricht
Hitomi
Sie ahnt nicht, das jemand bald alles geben wird, um mit ihr-einer Weisen-den Platz zu tauschen.
Sie ahnt nicht, das jemand bald alles geben wird, um mit ihr-einer Weisen-den Platz zu tauschen.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1
Herkunft : Caron
Arbeit/Hobbys : Taschendiebin
Rasse : Caroner
Alter : ca. 17
Partner : Narsu
Anmeldedatum : 20.02.09

Charakter der Figur
Lebenspunkte:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: LL von Hitomi   Sa Feb 28, 2009 3:26 pm

Vorname: Hitomi

Nachname: unbekannt

Spitzname: Krümmel (so wird sie von der Gruppe Banditen genannt, denen Hitomi in die Finger gelaufen ist und die sich ihrer 'annahmen'.)

Alter: 17 Jahre

Sternzeichen: Hitomi weiß nicht wann sie geboren ist, doch sie mag den Zyklus der Nachtigall, wenn es schnell dunkel wird, dafür früher hell und alles in weiß getaucht wird und funkelt und glänzt. Dann sieht die Welt so unschuldig aus. Da sie den Winter mag hat sie beschlossen in dem Zyklus der Nachtigall geboren zu sein.

Rasse/Klasse: Caroner

Planet/Herkunft: Luceo ~ Caron ~ überall und niergends.


Eines der Dinge bitte ausfüllen!



Beruf/Lebensumstand: Taschendiebin



Familienstand: Hitomi lebt in einer Gruppe von mehreren Banditen und Dieben, die sich zusammengetan haben, doch sie zählt davon niemand zu einem wahren Freund und bleibt in großem Maße Einzelgängerin, auf der Suche nach etwas, dass in der Gruppe keiner würde verstehen.

Eltern/Geschwister Sie erinnert sich nach an ihre Eltern, nur an eine Familie, an die sie sich lieber nicht erinnern möchte.


Größe: 1.59

Haarfarbe: blond

Augenfaarbe: blau

Aussehen (Besondere Merkmale[/i]): Hitomi hat ein kleines Gesicht mit ebenmäßig schönen Gesichtzügen, spitzer Nase und Kinn.
Ihre Augen sind nicht übermäßig groß, aber auch nicht klein und das blau darin leuchtet dunkel wie ein klarer Sternenhimmel im Winter.
Sie ist sehr klein und von zierlich schmaler Gestalt, die nicht ausschließlich daher rührt, dass sie wenig zu Essen hatte oder hat, sondern das ihr Körperbau so angelegt ist.
Ihre Haare gehen ihr bis zu ihrem Hintern und sie trägt sie zumeist offen.
Anziehsachen besitzt sie nur jene, die sie an hat und das ist eine braune Latzhose und ein rotes Hemd.
Meistens sind die Sachen dreckig, da sie selten dazu kommt, sie zu waschen...was soll sie auch dann anziehen??



In Worten oder als Aufzählung:



Charaktereigenschaften: Wenn man weiß, dass Hitomi eine Taschendiebin ist, die sich damit durchs Leben schlägt, dass sie das Geld anderer Menschen stiehlt, dann würde man annehmen, dass sie hintertrieben, hinterliestig und gewitzt ist. Das sie keinen Sinn für Gerechtigkeit und das Gute hat.
Doch ganz so einfach ist das nicht. Hitomi ist im Grunde ein liebesnwerter Mensch, der anderen nichts böse würde wollen.
Das Problem besteht darin, dass sie weder nein sagen kann, noch sich gegenüber anderen Stärkeren durchzusetzen weiß.
Sie ist sehr leicht manipulierbar und kann sehr leicht getäuscht werden.
Dennoch ist sie sicher geschickt und flink, was vor allem an ihrem lieben Wesen, dem netten Lächeln, der unschuldigen Mine und ihrer kleinen Statur zu verdanken ist.
Sie tut sich schwer mit allem Glück dem sie begegnet. Sie gönnt es den Menschen und doch quält sie dann der eigene Verlust, die eigene Suche nach dem was ihr fehlt, noch mehr.
Sie ist hin und hergerissen zwischen dem was sie gerne wäre und hätte und dem was sie tut, weil sie keinen anderen Weg weiß und der Gruppe Menschen, etwas schuldet, dafür das sie mehr sind als nichts.

Stärken: /

Schwächen /

Interessen: /


Lebenslauf/Vergangenheit/Werdegang (Bitte in Sätze schreiben!):
Hitomi erinnert sich nicht an ihre Eltern. Sie wurde einst auf der Türschwelle der Familie Aglair in einer Siedlung am Rande Carons gefunden.
Der Mann des Hauses war wenig begeistert, als seine Frau ihm das Findelkind vorhielt, das mager war wie ein Wurm und schrie als wolle es das ganze Dorf wecken.
Sie selbst hatten bereits fünf Mäuler zu stopfen, doch die Anmerkung seiner Frau, die das Kind vor dem Ertränken bewahren wollte, dass es eine Hand mehr wäre, die arbeiten könne, überzeugte den Vater.
Hitomi hatte keinen guten Start und an alles an das sie sich erinnert, würde sie sich liebend gerne nicht mehr erinnern.
Sie musste draußen mit den Hunden in einer kleinen Hütte schlafen, um sich vor Regen und Schnee zu schützen. Oft fror sie und zitterte sich weinend in den Schlaf, doch sie besaß eine große innere Kraft, die sie nicht erkranken ließ.
Sie musste der Frau im Haus helfen, Bären sammeln und Pilze, Wasser holen und Holz hacken.
Wenn sie nicht schnell genug war, oder etwas verschüttete, vielleicht zu wenig mit nach Hause brachte, bekam sie Abends den Wanderstock, oder Gürtel des Vaters zu spüren, der hart und grimmig war.
Einmal entdeckte Hitmoi ein verletztes Reh. Es lag in einem Gebüsch und schützte ihr Kitz. Hitomi wollte dem Reh helfen, brachte Wasser und versuchte mit ihrem Mantel, dass Tier zu bedecken.
Als der Vater sie suchen kam und fand, war er wütend und zornig wie nie.
Er brüllte sie an und schlug sie, so dass sie ins Gebüsch fiel. Als er dann das Reh entdeckte war er erfreut über das Fleisch und Fell was es ihm bringen würde.
Hitomis Bitten und Flehen brachte nichts, sie konnte das Tier nicht retten, nicht mit Worten.
Als warf das Mädchen in all seiner Verzweiflung einen Stein nach dem Vater.
Als dieser ihn am Kopf traf und er seine blutende Wunde bemerkte, ging er auf das junge Mädchen los.
Bilder der Gewalt und des Schmerzes verschwimmen zu einem Mädchen, dass in eine Decke gehüllt in einem Bott liegt und den Fluß hinabtreibt.
Irgendwann kam sie an ein Ufer.
Für Monate, vielleicht sogar länger lebte Hitomi in dem Schutz des Waldes.
Als sie das erste Mal, etwas entfernt von der Höhle, in die sie sich zurückgezogen hatte, Wölfe und Stimmen vernahm, hatte sie Angst gefunden zu werden, also zog sie weiter.
So kam sie irgendwann zu einer Siedlung.
In der Nähe fand sie nichts zu essen, sie hatte auch keine Kleidung für den Winter, der anbrach und so schlich sie sich verzweifelt vor Hunger und Kälte ins Dorf und mischte sich unter eine Menschenmenge, die auf dem Markt einkaufte.
Dort setzte sie sich auf einen Stein, in der Hoffnung, jemand würde Mittleid mit ihr haben und ihr etwas Geld schenken oder ein bisschen Brot.
Doch alles was sie bekam war ein prall gefülltes Portmanie.
Es lugte aus einer Tasche heraus und ehe sie sich versah hatte sie es entwendet.
Noch geschockt von ihrer Tat schlich sie sich aus dem Dorf.
Unfassbar über das Geschehene wanderte sie eine ganze Woche und ein paar Tage weiter.
Am Ende ihrer Kräfte gelangte sie nach caomh White Swan.
Dort kaufte sie sich etwas zu Essen und Kleidung und zog sich in den nahe Wald zurück.
So konnte sie in einer Höhle den Winter überstehen. Doch im Zyklus der Ente war alles Geld aufgebraucht und sie versuchte erneut an welches zu kommen.
Diesmal jedoch bestahl sie einen anderen Dieb. Ehe sie sich versah wurde sie zum Anführer einer Diebesgruppe gebracht, die sich die Black Raven nannten und dort verhört.
Als Gegenleistung dafür, dass man sie nicht bestrafte und sie aufnehmen würde in die Familie der Diebe, klaute Hitomi von nun an jeden Tag für die Gruppe der Black Raven, von denen sie nun ein Mitglied ist.
Noch immer plagt sie das schlechte Gewissen noch mehr jedoch die Sehnsucht nach einem zu Hause, einer Familie, nach jemanden der sie liebt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
LL von Hitomi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Equilibrium of War :: Charakterkonzepte/Grundlagen :: Profile der Figuren :: Caroner-
Gehe zu: