Equilibrium of War

Fantasy RPG
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 8 Benutzern am Mo Aug 08, 2016 3:22 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Freya (7)
 
Havok (2)
 
Shun (2)
 
Adin (2)
 
Rufus Barret (2)
 
Ari (2)
 
Ares (1)
 
Guardian (1)
 
Amy (1)
 
Aisling (1)
 
Partner
free forum
brothersoft.com

Teilen | 
 

 Rufus - Dun Harthad

Nach unten 
AutorNachricht
Rufus Barret

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2
Herkunft : Dun Harthad
Arbeit/Hobbys : Orphan Rebels Anführer / Mechaniker
Rasse : Mensch
Alter : 35 Jahre
Partner : Anführerin der Eryner
I love :
Anmeldedatum : 20.05.12

BeitragThema: Rufus - Dun Harthad   So Jun 03, 2012 9:39 pm


Vorname: Rufus

Nachname: Black

Alter: 35 Jahre

Sternzeichen: Im Zeichen des Handels ( Juli)

Planet/Reich: Umbra Necis / Dun Harthad

Rasse/Klasse: Mensch / Rebel



Familienstand: wieder ledig/single

Eltern/Geschwister:
Eremias & Wanda Black ( leben als Bauern am Rande von Dun Harthad
Rango, Ricki, Lyja, Jackie, Winston

Beruf/Lebensumstand: Rufus ist Anführer der Orphan Rebels, außerdem hat er einen Werkstatt und Schrottplatz ( Er repariert Autos / Raumschife - also alles was fliegen oder fahren kann)


Größe: 1,98m

Haarfarbe: dunkelbraun

Augenfaarbe: dunkelbraun

Aussehen:
Rufus ist unheimlich groß. Er ist auch unheimlich muskulös und wirkt unheimlich bedrolich. seine Hautfarbe ist die der Menschen aus den Sümpfen, also schwarz. Er hat ein fast schon grobschlächtiges Gesicht. Sein dickes Haar ist zu Rastas geflochten, die eng ans einem Kopf anliegen. Er hat neben diversen tattoos auf seiner Haut auch einen kleinen Makel, nämlich einen Cyberarm, da sein rechter Arm oberhalb des Ellebogens nach einem Arbeitsunfall amputiert werden musste.

Kleidung: Weste, Netzshirt darunter, Hose und Boots. Außerdem trägt er ein paar schwere Ketten um den Hals und enen schwarzen AHndschuh an der linken Hand

Waffe: Rufus hat seinen Cyberarm umkonfiguriert. Er kann dem Arm jetzt ein Maschinengewehr aufstecken, was dann seine Waffe ist - mal abgesehn von seinen Fäusten.

Fähigkeiten:
Mechaniker
Rebel
hat ein riesengroßes Herz, vor allem für Kinder Smile



Charaktereigenschaften:
groß
grumpy ( wirkend)
sanft
beschützend
fürsorglich
mitfühlend
mutig
zäh
misstrauisch
will was verändern
bescheiden
Vaterfigur


Stärken:
sein wirklich großes Herz
dass er was verändern will
sein Mut ist beinah so groß, wie sein Herz


Schwächen:
dickköpfig
stur
manchmal so kindisch, wie die Kinder die er aufsammelt udn beschützt

Interessen:
Orphan Rebels
Kinder zum Lachen bringen
Familie und Freunde
Ungerechtigkeit bekämpfen


Lebenslauf/Vergangenheit/Werdegang (Bitte in Sätze schreiben!):

Rufus wird in den Sümpfen am Rande von Dun Harthad geboren. Er lebt dort mit seiner Familie, wobei auch Großeltern in dem ahus wohnen. Die familie lebt, wie viele in den Sümpfen, von der Fischerrei. Rufus ist der Älteste. Schon früh bekommt er mit, dass die Menschen in der Siedlung ständig mit der Bedrohung eines Überfalls von den Amazonen leben müssen. Alle Versuche dahingehend, dass die Regierung sie beschützt, werden von dieser abgelehnt. anstelle dessen sollen die verarmten Fischer Söldner bezahlen, die sie beschützen. So ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben, doch zum Glück ist die Fischersiedlung nciht sonderlich interessant für die Amazonen, schon deshalb, weil sie mitten in den tückischen Sümpfen liegt.
Rufus, der kein Leben als Fischer führen will, verlässt mit 14 seine Familie und geht in die Stadt, wo er sein Glück versuchen will. Er findet tatsächlich bei einem Schrotthändler eine Bleibe und der bringt ihm alles bei, was Rufus wissen muss, wenn es um die Mechanik von fahrzeugen geht. Vier Jahre später stirbt der alte Mann und hinterlässt Rufus den Schrottplatz, den er weiter führt.
Drei Jahre lang kümmert sich Rufus darum, eine kleine Werkstatt zu eröffnen udn sich einen namen machen. Als der 21 jährige dann Zeuge davon wird, dass ein kleines Mädchen auf der Strasse von Soldaten für den Diebstahl eines Apfels fast zu Tode geschlagen wird, mischt er sich ein. Die Soldaten lassen das Mädchen gehen und wenden sich an Rufus, an dem sie ihren Frust auslassen.
Ein Freund bringt ihn zurück nach Hause. Als Rufus nach dem Kind fragt, schüttelt sein freund nur mit dem Kopf und sagt, sie habe es nicht geschafft.
Bei dem jungen Mann bricht etwas auf, dass seitdem nicht mehr schweigen kann. Er beginnt - ohne wirklichen Plan - in der Stadt ein Auge offen zu halten nach bedürftigen, verwaisten kindern. Diese nimmt er bei sich auf und bietet ihnen einen Unterschlupf. genügend Platz ist auf dem weiträumigen Gelände, auf dem auch eine Lagerhalle steht.
So wird aus dem Tod eines Mädchens etwas, dass mehreren Kindern das Leben rettet. Mit dne Jahren wird das Netzwerk, dass rufus kennt udn an Verbidnungen hat immer größer. irgendwann gibt sich das Ganze den Namen orphan Rebels, denn Rufus will den Kindern nicht nur helfen. Er will vor allem auch Missstände ändern, die es gibt. Allerdings nie auf Kosten der Kinder, die in seiner Obhut sind.
Die Regierung weiß von den Orphan rebels nichts, denn sie würde ihm ohne Lizenz schnell alle Kinder wegnehmen. Doch mit Hilfe von Cho und Jameela, die er beide wie ein Vater großgezogen hat, gelingt es ihm, das Geheimnis um die Orphan rebels zu bewahren.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Rufus - Dun Harthad
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Equilibrium of War :: Charakterkonzepte/Grundlagen :: Profile der Figuren-
Gehe zu: